us-sportarten.de – Sportnews aus den USA

Utah Jazz beenden Pleitenserie – L.A. Clippers und Oklahoma City Thunder nicht

Die Utah Jazz haben nach drei Pleiten in Serie einen Sieg gefeiert. Gegen die Phoenix Suns setzte sich das Team aus Salt Lake City dank einer starken Mannschaftsleistung mit 109:97 durch. Dagegen hagelt es für die Los Angeles Clippers und Oklahoma City Thunder reihenweise Niederlage.

[youtube WVPzwCTf_MA]

Beim 109:97-Erfolg der Jazz gegen die Suns verbuchten insgesamt sechs Spieler zweistellige Punktewerte. Die meisten beim siebenten Saisonsieg erzielten C.J. Miles und Carlos Boozer mit jeweils 21 Zählern. Zudem agierte Boozer stark am Brett und pflückte 15 Rebounds. Bei Phoenix war Amare Stoudemire mit 30 Punkten erfolgreichster Werfer.

Dagegen bleiben die L.A. Clippers und Oklahoma City Thunder die Kellerkinder der NBA. Dabei boten die Clippers den San Antonio Spurs einen harten Kampf, mussten sich aber hauchdünn mit 83:86 geschlagen geben. Topscorer der Partie wurde Roger Mason von den Spurs. Der Shooting Guard war es auch, der den Clippers acht Sekunden vor der Schlusssirenen den entscheidenden Dreier einschenkte.

Die Clippers liegen mit 1:9-Siegen weiter an vorletzter Stelle. Schlechter ist nur der Liganeuling aus Oklahoma City. Die Thunder mussten sich vor heimischer Kulisse mit 89:100 den Houston Rockets geschlagen geben und haben nun eine Bilanz von 1:10-Siegen.

Werbung

You must be logged in to post a comment Login