us-sportarten.de – Sportnews aus den USA

Sturms Zukunft beim NHL-Team Los Angeles Kings offen

Los Angeles – Der frühere Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm ist noch unsicher über seine Zukunft bei den Los Angeles Kings. Sein Vertrag als Assistenztrainer bei dem NHL-Team läuft nach dieser Saison aus, die Kings haben eine Option für ein weiteres Jahr.

«Ich fühle mich wohl hier und hoffe, dass ich hier noch einige Jahre Trainer sein kann», sagte Sturm der Deutschen Presse-Agentur. An einen schnellen Aufstieg zum Cheftrainer in der stärksten Liga der Welt glaubt er nicht. «Momentan ist das überhaut kein Thema», sagte der 41-Jährige. Er könne noch immer viel dazulernen. «Es hilft mir weiter, vielleicht irgendwann einmal Cheftrainer zu werden.»

Der frühere NHL-Profi hatte das deutsche Eishockey-Nationalteam bei den Winterspielen 2018 in Südkorea zu Olympia-Silber geführt und dadurch das Interesse der stärksten Liga der Welt auf sich gezogen. Im November 2018 hatte er dann sein Amt beim Deutschen Eishockey-Bund für einen Assistenztrainer-Posten in der NHL aufgegeben.

Fotocredits: Peter Kneffel
(dpa)

(dpa)

You must be logged in to post a comment Login