us-sportarten.de – Sportnews aus den USA

NHL gibt Details für Kleingruppentraining bekannt

Los Angeles – Die NHL möchte Anfang Juni Kleingruppentraining erlauben und damit in der Coronavirus-Krise absehbar einen ersten Schritt zu einer Saisonfortsetzung gehen.

Die stärkste Eishockey-Liga der Welt verschickte ein 22 Seiten umfassendes Memo, in dem die Rahmenbedingungen beschrieben werden. Darin nennt die Liga allerdings kein konkretes Datum, ab wann es den Spielern erlaubt ist, die Einrichtungen ihrer Clubs wieder zu nutzen. Klar ist, dass sie in einem solchen Szenario auf dem Eis nur ohne Trainer arbeiten dürften und sich nie mehr als sechs Profis gleichzeitig auf dem Gelände befinden dürfen.

Die NHL hatte ihre Saison wegen der Coronavirus-Pandemie Mitte März unterbrochen. Die Hauptrunde war zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen. Einzelheiten, wann und wie die Saison fortgesetzt werden kann, werden in dem Dokument nicht thematisiert. Allerdings gibt es den Plan, die Saison mit einem auf 24 Teams erweiterten Playoff-Format an zwei Standorten fortzusetzen. Die Spielergewerkschaft NHLPA hatte dem am Freitag zugestimmt.

Fotocredits: Bruce Bennett
(dpa)

(dpa)

You must be logged in to post a comment Login