us-sportarten.de – Sportnews aus den USA

New York Knicks – Carmelo Anthony gibt der Mannschaft den Optimismus zurück

Die New York Knicks machten zuletzt vor allem durch negative Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Nach der Rückkehr von Carmelo Anthony blickt die Mannschaft nach ihrem Absturz nun wieder optimistisch in die Zukunft.

[youtube 7QyyRLSZUV0]

Der Ehrgeiz der New York Knicks war groß zu Beginn der Saison. Doch diese Ambitionen waren zuletzt in weite Ferne gerückt, nachdem die Mannschaft in den letzten zehn Spielen lediglich zwei Siege einfahren konnte. Mit ein Grund für die schlechten Leistungen war der schwächelnde Carmelo Anthony, der sich in der Vergangenen Woche sogar eine Auszeit nehmen musste.
Doch nach seinem Comeback trotz anhaltender Probleme in Daumen und Handgelenk scheint das Team nun wie verwandelt und kann wieder optimistisch nach vorn blicken.

Die Rückkehr von Carmelo Anthony gibt der Mannschaft einen Aufschwung

Beim Spiel gegen die Detroit Pistons stand Melo trotz weiterhin angeschlagener Gesundheit in der Starting Five und hatte in 33 Minuten eine Feld-Trefferquote von 64,3 Prozent. Damit trug er entscheidend zum 113:86-Erfolg der New York Knicks im Madison Square Garden bei, für die damit eine Serie von drei Niederlagen in Folge endete.

Der Spieler, der seinen Vertrag bei der Mannschaft aus dem Big Apple erst in der letzten Saison um drei weitere Jahre verlängert hatte, war mit seinem Comeback zufrieden. Er habe nach eigener Aussage seine Explosivität zurückerlangt und fühle sich großartig.

Die Auszeit schien ihm also gut getan zu haben, denn mit 25 Punkten und 9 Treffern bei 14 Versuchen konnte er zurecht als Matchwinner bezeichnet werden. Doch nicht nur das, mit dieser Leistung gab er auch seinem Team den Ehrgeiz zurück, den es zuletzt so bitter nötig gehabt hätte.

Die Mannschaft ist wie verwandelt und kann wieder optimistisch in die Zukunft schauen

Viel Lob gab es für Anthony auch von Trainer Mike D’Antoni, der damit indirekt zugab, dass die Knicks stark von ihrem Superstar abhängig sind. Denn wenn das Augenmerk der gegnerischen Mannschaft auf Melo liegt wird es für den Rest der New Yorker Mannschaft bedeutend einfacher das Spiel zu bestreiten.

Nach dessen Rückkehr können die anderen Team-Mitglieder nur wieder ihre angestammten Positionen einnehmen, auf die sie sich eingespielt haben. Dies war auch beim Match gegen Detroit spürbar, denn auch Landry Fields, Amare Stoudemire und Tyson Chandler konnten im zweistelligen Bereich punkten.

Nun ist es an den Knicks wieder an die gute Leistung des letzten Spiels anzuknüpfen und sich in den kommenden Partien zu beweisen.

You must be logged in to post a comment Login