us-sportarten.de – Sportnews aus den USA

New Orleans Hornets gewinnen Spitzenspiel gegen San Antonio Spurs

Dank eines starken vierten Viertels haben die New Orleans Hornets das Spitzenspiel der Western Conference gegen die San Antonio Spurs gewonnen. Dabei durfte sich All-Star Chris Paul über einen neuen Rekord freuen. Aprospros Rekord: Die Boston Celtics haben ihre Siegesserie weiter ausgebaut.

[youtube okzplsgRL1Y]

Die Hornets lagen in heimischer Arena neun Minuten vor dem Ende noch mit 10 Punkten hinten, konnten die Partie aber dank David West und Chris Paul noch zum 90:83-Erfolg drehen. West hatte am Ende 21 Punkte auf dem Konto, während Paul 19 Punkte, 12 Assists und 3 Steals sammelte. Damit hat der 23-Jährige im 106. Spiel in Folge einen Steal verbucht und und somit Alvin Robertson als alleinigen Rekordhalter abgelöst.

„Die Hornets waren mental und körperlich tougher als wir“, erklärte Spurs-Coach Gregg Popovich nach dem spannenden Duell. Die San Antonio Spurs hatten in Tony Parker, der 20 Zähler beisteuerte, ihren besten Scorer.

Ihren 16. Sieg in Folge feierten derweil die Boston Celtics. Bei den Atlanta Hawks gab es einen dank Kevin Garnett einen knappen Auswärtserfolg. KG, der bis zum vierten Viertel nur 2 seiner 10 Würfe traf, war mit 10 Punkten im letzten Abschnitt der Erfolgsgarant.

Werbung

You must be logged in to post a comment Login