us-sportarten.de – Sportnews aus den USA

L.A. Lakers: Kobe Bryant verletzt sich am Knie

Schock für die Los Angeles Lakers! Das Preseason-Spiel gegen die Charlotte Bobcats haben die Kalifornier zwar mit 102:98 gewonnen, doch dafür Kobe Bryant verloren. Und das ausgerechnet jetzt. Wenige Tage vor dem Beginn der neuen Saison. Wie schlimm die Verletzung ist, soll eine genauere Untersuchung zeigen.

[youtube 3fze2UZXQNw]

Zugetragen hat sich das Szenario im zweiten Viertel. Bryant war gerade dabei, einen Rebound vom eigenen Brett zu pflücken, als er bei der Landung sich offenbar am Knie verletzte. Der amtierende MVP musste danach vom Feld humpeln und wurde umgehend in Kabine gebracht.

Nach der Pause erschien der 30-Jährige in Zivil und setzte sich neben Lakers-Coach Phil Jackson auf die Bank. Bis zu seiner Verletzung hatte Bryant 14 Minuten gespielt und dabei 4 Punkte eingefahren. Bei den Lakers schien man die Verletzung auf die leichte Schultern zu nehmen. Denn nach dem Spiel stellten die Reporter natürlich die Frage nach dem Gesundheitszustand von Bryant. Coach Jackson sagte lediglich, „er habe ihn noch gar nicht danach gefragt.“

In Abwesenheit von Bryant boten die L.A. Lakers eine ordentliche Mannschaftsleistung, in der gleich fünf Spieler zweifach punkteten. Die meisten steuerte Andrew Bynum bei. Der Center kam auf 16 Punkte.

Werbung

You must be logged in to post a comment Login