us-sportarten.de – Sportnews aus den USA

Drew Gooden – Der neue Fast Forward der Dallas Mavericks

Seit dem 30. Juli spielt Drew Gooden neben Dirk Nowitzki für die Dallas Mavericks. Nachdem Gooden bei der NBA Draft 2002 von den Memphis Grizzlies ausgewählt worden war, durchlief der 2,08 Meter grosse Power Forward zahlreiche Stationen in der NBA.

Für sieben NBA-Teams spielte  Gooden bereits – erstaunlich, da er 2002 als vierter Spieler gedraftet wurde und auch auf eine beeindruckende Prä-NBA-Karriere an Highschool und Universität zurückblicken kann. Nach den Memphis Grizzlies folgten die Orlando Magic, die Cleveland Cavaliers, die Chicago Bulls, die Sacramento Kings und die San Antonio Spurs, wobei die drei letzten Stationen alleine dieses Jahr betreffen, mit dem Wechsel zu den Mavericks sind es sogar vier. Hier soll Gooden das ohnehin schon gut besetzte Team um Dirk Nowitzki unterstützen.

[youtube vsQYfyywsQ0]

Diverse Transfers und Tauschaktionen gegen andere Spieler sorgten so für fehlende Konstanz bezüglich der Teamzugehörigkeit. Dennoch schaffte Drew Gooden, der am 24. September 2009 28 Jahre alt wurde, bei fast allen Spielen, sich davon nichts anmerken zu lassen.

Goodens bisherige Durchschnittswerte überzeugen

Im Schnitt machte Gooden, der rund 114 Kilogramm auf die Waage bringt, pro Spiel Punkte im deutlich zweistelligen Bereich, in der Saison 2004-2005 kam Gooden in Cleveland auf beachtliche 14,4 Punkte pro Spiel. Aber auch bei den Rebounds leistet Gooden, der früher auch als Center gespielt hat, Einiges: Im Schnitt holte er bei allen seinen NBA-Spielen fast acht Rebounds pro Spiel.

Goodens grösste Stärke indes ist sein Wurf: fast jeder zweite Wurf landete während seiner NBA-Karriere im Korb (45 Prozent), bei Freiwürfen kommt er auf einen NBA-Schnitt von knapp 75 Prozent, auch wenn sein neuer Mannschaftskollege bei den Mavericks, Dirk Nowitzki, einen noch besseren Schnitt vorweisen kann. Dieser erzielte bislang fast 23 Treffer pro Spiel und kam auf einen Freiwurfschnitt von fast 90 Prozent.

Werbung

You must be logged in to post a comment Login