us-sportarten.de – Sportnews aus den USA

Draisaitl überzeugt beim deutschen NHL-Duell

Edmonton – Eishockey-Jungstar Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers das deutsche NHL-Duell gegen Tobias Rieder und die Arizona Coyotes gewonnen.

Der Kölner führte sein Team mit einem Treffer und zwei Vorlagen zu einem 5:2 (0:1, 3:1, 2:0)-Erfolg über seinen Nationalmannschaftskollegen. «Das war ein wichtiger Sieg und wichtiger Schritt in die richtige Richtung im Kampf um die Playoffs», erklärte Draisaitl.

Der beste Spieler auf dem Eis erzielte in der 23. Minute mit seinem 21. Saisontreffer den 1:1-Ausgleich. Dazu bereitete er die Tore durch Mark Letestu (31.) und Oscar Klefbom mit seinen Assists Nummer 28 und 29 vor. Die Oilers bleiben in der Pacific Division Tabellendritter, während Arizona weiter auf dem letzten Platz steht.

Torhüter Thomas Greiss und Verteidiger Dennis Seidenberg kassierten mit den New York Islanders eine deutliche 1:7 (0:2, 1:1, 0:4)-Pleite bei den Toronto Maple Leafs. Goalie Greiss verließ nach dem sechsten Gegentreffer in der 52. Minute das Eis und wurde durch Jean-Francois Berube ersetzt. «Dies war mehr als nur eine Niederlage, dies war demütigend», schimpfte Islanders-Trainer Doug Weight.

Die Pittsburgh Penguins siegten mit Tom Kühnhackl gegen die Vancouver Canucks mit 4:0 (0:0, 1:0, 3:0). Superstar Sidney Crosby bereitete mit seinem insgesamt 999. Scorer-Punkt das 2:0 durch Jake Guentzel (43.) vor. Der Titelverteidiger rangiert in der Metropolitan Division auf Rang zwei.

Ohne Verteidiger Korbinian Holzer gewannen die Anaheim Ducks 1:0 (1:0, 0:0, 0:0) bei den Minnesota Wild. Joseph Cramarossa (5.) traf für den Zweiten der Pacific Division.

Fotocredits: Jason Franson
(dpa)

(dpa)

You must be logged in to post a comment Login