us-sportarten.de – Sportnews aus den USA

Dallas Mavericks kassieren nächste Pleite – L.A. Lakers weiter ungeschlagen

Ausgerechnet bei den bis dahin sieglosen Los Angeles Clippers kassierten die Dallas Mavericks ihre vierte Saisonpleite. Die Texaner mussten sich bei den Kaliforniern mit 92:103 geschlagen geben. Dabei reichte auch der starke Auftritt von Dirk Nowitzki nicht. Die Los Angeles Lakers haben dank eines starken vierten Viertels ihre weiße Weste durch einen Sieg gegen die Houston Rockets verteidigt.

[youtube G_xFszsy020]

Die Dallas Mavericks kommen in der neuen Saison einfach nicht in Schwung. Nach sechs Spieltagen stehen bereits vier Pleiten zu Buche. Bei den Clippers sah es bis in den letzten Spielabschnitt noch ganz gut aus. Doch wie schon öfter in der Saison, hat sich das Team von Coach Rick Carlisle wieder die Butter vom Brot nehmen lassen.

Nowitzkis 33 Punkte reichen nicht
Mit einem 8:0-Run glichen die Mavs zum zwischenzeitlichen 79:79 aus, um dann zuzuschauen, wie die Clippers die nächsten 13 Punkte in Folge machten und auf 92:79 davonzogen. Die Partie war entschieden.

Dirk Nowitzki erzielte 33 Punkte und wurde Topscorer der Partie. Doch ein Nowitzki alleine reicht nicht, um in dieser Saison etwas zu reißen. Bei den Clippers stach Baron Davis mit 22 Zählern heraus. Chris Kaman steuerte 10 Punkte und 9 Rebounds zum ersten Saisonsieg seines Teams herbei.

Lakers schießen Rockets ab
Als nächstes müssen die Mavs bei den Lakers vorspielen. Und diese präsentieren sich weiter in starker Verfassung. Gegen die Houston Rockets fuhr der Western-Conference-Champion der letzten Saison den fünften Saisonsieg ein.

Angeführt von Kobe Bryant (23 Punkte) und einem überragenden Schlussviertel (39:17) setzten sich die Lakers mit 111:82 durch und haben jetzt 5:0-Siege auf der Habenseite.

2 Comments

  1. Stephen

    10. November 2008 at 15:04

    Naja, wenn Terry auch geschmeidige 3 von 15 wirft und die ersten 11 Würfe daneben haut, dann kann es ja nichts werden. 🙂

  2. günnie

    11. November 2008 at 13:48

    Kann ich nur zustimmen … Dirkules kann einem als Alleinunterhalter manchmal schon leid tun … glaube nicht, dass die mavs mit diesem Team die Playoffs packen

You must be logged in to post a comment Login