us-sportarten.de – Sportnews aus den USA

Arbeitssiege für San Antonio Spurs und Los Angeles Lakers

Von der Papierform her hatte die San Antonio Spurs und Los Angeles Lakers leichte Gegner zu Gast. Doch vor allem das Tabellenschlusslicht Oklahoma City Thunder machte den Spurs zu schaffen. Die Lakers bekletterten sich gegen die Timberwolves auch nicht gerade mit Ruhm.

39:19 gewannen die Spurs das erste Viertel gegen den Liga-Neuling. Die Partie schien vorzeitig entschieden, doch die Thunder starteten eine Aufholjagd.

Kurz vor dem Ende verkürzte OC auf 104:106, doch die Texaner behielten mit 109:104 denkbar knapp die Oberhand. Oklahoma City hat damit weiter erst zwei Siege bei 23 Niederlagen auf dem Konto haben. Die Spurs sind hingegen mit einer Bilanz von 15:8-Siegen das drittbeste Team im Westen. Bester Schütze beim sechsten Sieg in Folge war Tony Parker mit 22 Punkten. Für OC Thunder überragte Jeff Green, der 33 Zähler verbuchte.

Dienst nach Vorschrift lieferten hingegen die Los Angeles Lakers beim 20. Saisonsieg im 23. Spiel ab. Mit 98:86 setzten sich das Team um Superstar Kobe Bryant gegen die Minnesota Timberwolves durch.

[youtube fnun42bqoLg]

Bryant wurde mit 26 Punkten Topscorer der Begegnung, zudem überzeugte Pau Gasol. Der Spanier war mit 18 Punkten, 11 Rebounds, 6 Assists und 3 Blocks zur Stelle. Auf Seiten der T-Wolves, die das zweitschlechtesten Team in der Western Conference bleiben, erzielte Al Jefferson 20 Punkte.

Werbung

You must be logged in to post a comment Login