Wizards entzaubern die Celtics

Na, was ist denn das? Offenbar haben die so übermächtig wirkenden Boston Celtics ihren Angstgegner gefunden. Der Ligaprimus der NBA kassierte zum dritten Mal in Folge eine Pleite gegen die Washington Wizards.

Diesmal mussten sich die „Kelten“ bei den Wizards mit 95:109 geschlagen geben. Damit ist Washington neben den Orlando Magic das einzige aller 32 Teams, das gegen Boston eine positive Bilanz vorzuweisen hat.

Washington ist gerüstet
Die Celtics reisten mit einer sechs-Spiele-währenden-Siegesserie nach Washington und boten mit ihrem Supertrio Garnett/Allen/Pierce so ziemlich das Beste auf, was sie zu bieten. Zuletzt hatte Celtics-Coach Doc Rivers seinem Dreigestirn öfter mal eine Verschnaufpause im Hinblick auf die Playoffs gegönnt. Doch scheinbar wollte Boston die Schmach der letzten Pleiten gegen die Wizards ausmerzen. Aber der Schuss ging nach hinten los.

Angeführt vom zuletzt angeschlagenen Antawn Jamison, der sich nach seiner Schulterverletzung mit starken 27 Punkten und elf Rebounds zurückmeldete, hatte Washington das bessere Ende für sich. „Die Bilanz gegen Boston sagt einiges über die Qualitiät unseres Teams aus“, sagte Jamison. „Falls wir in den Playoffs aufeinandertreffen sollten, wissen wir wie man die Celtics schlagen kann.“

Das Spiel in der Zusammenfassung:
[youtube wV5zjaFweQU]

Wiedersehen in den Playoffs?
Nach aktuellem Stand der Dinge würden sich beide Teams im Eastern-Conference-Halbfinale wiedersehen. Die Wizards (41:37) rangieren auf Platz fünf, während Boston (62:16) unangefochten Erster im Osten bleibt. Bei der Pleite in Washington waren Paul Pierce mit 28 Punkten und Kevin Garnett mit 22 Punkten die gefährlichsten Celtics-Akteure.

Aber auch der zweitplazierte im Osten musste eine Niederlage einstecken. Die Detroit Pistons zogen bei den Philadelphia 76ers mit 94:101 den Kürzeren.

One Comment

  1. Lutz

    11. April 2008 at 14:25

    und die Mavs? Wie haben die Mavs heute Nacht gespielt? Wenn sie auch soviel GLück wie die Bayen hatten, waren sie bestimmt siegreich…

You must be logged in to post a comment Login