Trail Blazers: LaFrentz muss operiert werden

Bitterer Rückschlag für die Portland Trail Blazers. Center Raef LaFrentz muss sich wegen einer Schulterverletzung Ende des Monats operieren lassen. Ursprünglich sollte ein Eingriff verhindert werden, doch die konservative Behandlung während der Sommerpause bracht nicht die erhofften Fortschritte.

„Ich war so zuversichtlich, dass sich meine Schulter durch Rehaübungen und Behandlungen wieder verbessern würde. Doch leider hat sich herausgestellt, dass eine Operation nicht zu vermeiden ist“, sagte der 32-Jährige. Am 26. September muss LaFrentz in der Kerlan-Jobe-Klinik in Kalifornien unters Messer. Wie lange er ausfallen wird, ist noch nicht klar.

Seine Schulterverletzung hatte sich der Center bereits am 22. Februar zugezogen, wurde aber dennoch immer wieder eingewechselt. In der Regular Season brachte es LaFrentz auf 39 Einsätze und erzielte dabei knapp zwei Punkte im Schnitt.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.