Titel für Garnett – Coach für die Bucks

Zwar haben die Boston Celtics den Titel erst noch vor Augen, aber dennoch gab es für Kevin Garnett jetzt schon Grund zur Freude.

Der Superstar wurde zum besten Defensiv-Spieler der NBA gekürt. Der 31-Jährige erhielt 90 von 124 Stimmen von ausgewählten Medienvertretern aus den USA und Kanada. KG kam auf 493 Punkte vor Marcus Camby (178) von den Denver Nuggets und Shane Battier (175) von den Houston Rockets. Für Garnett ist es aber nicht die erste Auszeichnung. Bereits im letzten, damals noch im Trikot der Minnesota Timberwolves, wurde er zum besten Defensiv-Spieler gewählt. In der Regular Season verbuchte Garnett im Schnitt 18,8 Punkte, 9,2 Rebounds, 1,2 Blocks und 1,4 Steals. Der Power Forward führte die Celtics zur besten Bilanz der Liga (66 Siege, 16 Niederlagen).

Skiles neuer Bucks-Coach
Derweil haben die Milwaukee Bucks einen neuen Trainer verpflichtet. In Zukunft wird der ehemalige Coach der Chicago Bulls, Scott Skilles, Platz auf der Trainerbank nehmen. Der 44-Jährige tritt die Nachfolge des in der vergangenen Woche entlassenen Larry Krystkowiak an und unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag. Skiles war bei den Bulls im Dezember 2007 wegen Erfolglosigkeit entlassen worden. Dessen Nachfolger in Chicago, Jim Boylan, musste seinerseits vor wenigen Tagen den Hut nehmen.

Hier ein Video zu Kevin GArnett:
[youtube Hz-ADK8J550]

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.