Ron Artest von den Los Angeles Lakers – Einer der besten Verteidiger der NBA

Ron Artest ist Basketballspieler bei den Los Angeles Lakers und zählt zu den besten Verteidigern der NBA. In der  Saison 2003/04 wurde Artest sogar zum „NBA Defensive Player of the Year“ gewählt. Auf diesen Forward können die Lakers nicht verzichten. Doch der gute Ron ist auch für seinen schlechten Seite bekannt geworden.

Ron Artest fällt nämlich auch gerne mal durch Negativ-Schlagzeilen auf. Paradebeispiel für das unprofessionelle Verhalten des Profisportlers war die Saison 2004/2005. Hier schlug er auf einen Zuschauer ein, der ihn mit Bier beworfen hatte. Und die Konsequenz folgte für den Verteidiger sofort. Ron Artetst unterlag einer Rekord-Sperre von 73 Spielen und konnte nicht an den Playoffs teilnehmen.

Ron Artest von den Los Angeles Lakers

Sportlich gesehen können die Lakers nicht auf die Leistung von Ron Artest verzichten. Doch seine Vergangenheit spricht nicht gerade für den Profi-Basketballer. Denn der Basketballspieler scheint nicht genug seiner Aggressionen im Sport heraus lassen zu können. 2007 sorgte er erneut für Aufsehen. Diesmal nicht in der NBA , sondern wegen des Verdachts häuslicher Gewalt gegen seine Ehefrau. Artetst wurde dann von den Sacramento Kings suspendiert. Erst im Juli 2009 unterschrieb Ron Artest einen Vertrag über 5 Jahre bei den LA Lakers.

Einer der besten Verteidiger der NBA

Und leider werden die Gerüchte um den guten NBA-Forward nicht leiser. Denn nun wurde auch bekannt, dass Ron Artest seinen Alkoholkonsum während NBA-Partien gestand. Unter anderem fragt man sich da doch als Basketball-Fan ob Artest, zusammen mit den  Los Angeles Lakers wirklich in der Lage ist, die Titelverteidigung professionell zu begehen. Artest sollte sich dem Sport widmen und der NBA zu Ruhm und Ehre verhelfen, statt sich zu prügeln und zu trinken. Andernfalls dürfte seine Basketball-Karriere bald auf der Kippe stehen. Noch mehr spannende Informationen zu den Lakers bekommt Ihr hier.

[youtube FEHzAE6ixYw]



One Comment

  1. maxybiene

    6. Januar 2010 at 0:46

    Ach, Artest ist halt ein Badboy, aber das wussten die Lakers auch vorher schon. Er ist halt trotzdem ein unglaublich guter Verteidiger, der jeden James, Pierce oder Anthony aus dem Spiel nehmen kann und gleichzeitig noch scort… Dafür kann man so ein Charakter schon mal in Kauf nehmen, aber es wundert mich, dass er noch nicht mit Kobe aneinander geraten ist.

You must be logged in to post a comment Login