Rashard Lewis – Teuerster Spieler der Orlando Magic

Rashard Lewis spielt bereits seit über zehn Jahren professionell Basketball in der NBA. Der 2,08- Meter-Mann aus Pineville in Louisiana spielt als Power Forward für die Orlando Magic.

Ohne den Umweg über den College-Basketball zu gehen, ging er nach seiner Schulzeit an der Alief High School, an der als einer der besten Spieler landesweit gefeiert wurde, direkt zur NBA-Draft im Jahr 1998, wo er allerdings zur Überraschung Vieler erst in der zweiten Runde gedraftet wurde, und zwar von den Seattle Supersonics.

[youtube Guinoii_xE8]

Erst im Jahr 2007 wurde er im Rahmen eines komplizierten Tauschhandels zu den Orlando Magic getradet, für die der 30-Jährige seither auf Korbjagd geht. Zusammen mit Dwight Howard bildet Rashard Lewis bei den Magic eines der stärksten Teams der Eastern Conference und überzeugt vor allem als erfolgreicher Werfer von Dreier- und Entfernungspunkten.

Höhepunkte in Lewis‘ Karriere bislang

Rashard Lewis kann auf einige Höhepunkte in seiner Karriere zurückblicken. So spielte er 2001 immerhin 5 Spiele für die US-amerikanische Basketball-Nationalmannschaft. In der Saison 2004/05 gewannen die Seattle Supersonics unter der starken Hand des Star-Duos Ray Allen und Rashard Lewis die Northwest Division, was Lewis zum ersten Mal ins All-Star-Team der Western Conference brachte. In der vergangenen Saison schafften es die Orlando Magic um Rashard Lewis bis in die Finals, wo sie sich jedoch den LA Lakers um Kobe Bryant geschlagen geben mussten.

Eckdaten des derzeit wichtigsten Magic-Spielers

Bei den Orlando Magic spielt Lewis mit der Trikot-Nummer 9 für ein Gehalt von gut 18 Millionen Dollar und ist damit der bestbezahlte Spieler des Teams. Dafür hat der 102-Kilogramm-Power-Forward aber auch Einiges zu bieten. So erspielte Lewis in seiner 10-jährigen Profikarriere einen Durchschnitt von fast 17 Punkten pro Spiel und eine Trefferquote von fast 40 Prozent bei den Dreierwürfen.

Zur Zeit ist Rarshad Lewis für die ersten zehn Spiele der laufenden Saison gesperrt, weil er einen Drogentest nicht bestand. Am 6.August diesen Jahres wurde die Sperre ohne Bezahlung auf zehn Spiele festgesetzt.

3 Comments

  1. True_Celtic

    10. November 2009 at 15:00

    Rashard Lewis ist Small Forward und nicht Power Forward. Und der wichtigste spieler von den Magic ist er auch nicht er kommt an 3er stelle:

    1: Dwight Howard
    2: Vinc Carter
    3: Rashard Lewis

    Das Orlando einem alternden Forward der (fast) nur 3er treffen kann 18 mio. Dollar zahlen ist übertrieben. 7 oder 8 mio. würden auch reichen.

  2. matze

    27. November 2009 at 2:22

    red mal keinen müll:
    18mio. sind zuviel aber mit 7-8 wirst du ihm nicht gerecht.
    und mit sicherheit ist er wichtiger fürs team als der alte vince.
    außerdem spielt er auch die position des powerforwards.
    soll ja vorkommen, dass spieler auf 2 positionen spielen.^^

  3. True_Celtic

    3. Dezember 2009 at 20:31

    für die scheisse was er abliefert ( Koks rauchen und dabei sich von der Polizei erwischen lassen , 7 spiele sperre) kann er froh sein dass ihn sein team noch will. Ich hab sogar gehört Orlando will ihn gege Hedo Turkoglu (Toronto) traden.

You must be logged in to post a comment Login