Olympia: Dream Team erreicht Halbfinale

[youtube oakstI8bHr4]

Das Dream Team nähert sich mit großen Schritten der Goldmedaille. Im Viertelfinale des Olympischen Turniers bezwangen die NBA-Stars Australien erwartungsgemäß klar mit 116:85. Trotz des am Ende deutlichen Erfolges, hatten die US-Amerikaner durchaus ihre Probleme gegen die „Aussis“.

Denn das Team aus Down Under konnte die Partie bis zur 28. Minute durchaus ausgeglichen gestalten und blieben dem haushohen Favoriten auf Tuchfühlung. Doch kurz vor dem Wechsel verwandelte Deron Williams einen Dreier zum 55:43 – der Weckruf für die US-Boys. Denn nach der Pause legten Bryant und Co. ein wahren Blitzstart hin und bauten den Vorsprung kontinuierlich auf 60:43 aus. Von dem Rückstand konnten sich die Australier, die den Amerikanern vor allem mit ihrer guten Defense lange das Wasser reichen konnten, nicht mehr erholen und ergaben sich ihrem Schicksal.

Bester Akteur vor 16.000 Zuschauern war MVP Kobe Bryant. Der Lakers-Star wurde mit 25 Punkten Topscorer der Partie und beeindruckte mit einer sehr guten Trefferquote. Es folgten LeBron James (16 Punkte) und Carmelo Anthony (15 Punkte). Auf Seiten der Australier sammelte Patrick Mills mit 20 Zählern die meisten Punkte.

Im Halbfinale trifft das Dream Team nun auf Argentinien. Das Team von Spurs-Star Manu Ginobili setzte sich knapp gegen Griechenland mit 80:78 durch. Den möglichen Finalegegner der USA ermitteln Spanien und Litauen, die das zweite Semifinale bestreiten.

One Comment

  1. Pingback: Olympia: US-Basketballer weiter auf Goldkurs | Der Matchwinner

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.