Olympia: Dream Team erreicht Finale

[youtube A3CANyhNj00]

Die NBA-Stars der USA haben im Olympischen Basketball-Turnier souverän das Finale erreicht. Im Halbfinale feierte das Dream Team zwar einen klaren 101:81-Erfolg gegen Argentinien, hatte aber gegen die Südamerikaner durchaus Probleme.

Doch die „Gauchos“ mussten bereits ab der 7. Minute auf ihren Topstar Manu Ginobili von den San Antonio Spurs verzichten, der aufgrund einer Fußverletzung nicht mehr weiterspielen konnte. Dennoch hielten sie den Rückstand überschaubar, doch im letzten Viertel drehten die US-Boys auf und brachten den Sieg am Ende locker über die Runden.

Auf Seiten der USA war Carmelo Anthony mit 21 Punkten der beste Werfer. LeBron James (15 Punkte) und Kobe Bryant (12 Punkte) folgten. Für Argentinien sprang nach Ginobilis Ausfall Luis Alberto Scola in die Bresche. Der 28-Jährige wurde mit 26 Zählern Topscorer der Partie.

Im Finale kommt es nun zum Duell gegen den amtierenden Weltmeister Spanien. Die Iberer setzten sich ihrerseits in der Vorschlussrunde in einem spannenden Spiel mit 91:86 gegen Litauen durch, die damit bereits zum fünften Mal in Folge im Halbfinale eines Olympia-Turners scheiterten.

Die USA, die gegen die Spanier in der Vorrunde einen 119:82-Kantersieg einfuhren, gehen als haushoher Favorit ins Endspiel.

One Comment

  1. Pingback: Olympia: USA erreichen Basketball-Finale | Der Matchwinner

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.