NHL: Draisaitl trifft bei Edmonton-Pleite gegen Anaheim

Edmonton – Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL nach zuletzt drei Siegen in Folge eine Niederlage kassiert. Die Kanadier mussten sich den Anaheim Ducks mit 4:5 (0:0, 3:1, 1:3, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben.

Der 22-jährige Kölner (39. Minute) sorgte mit seinem 24. Saisontor für das zwischenzeitliche 3:1 der Gastgeber. Oilers-Kapitän Connor McDavid (22.) war mit einem Treffer und zwei Vorlagen der Topscorer im Spiel. Die Entscheidung zugunsten der Gäste fiel nach 1:21 in der Overtime durch Hampus Lindholm.

Der 30-jährige Korbinian Holzer stand nicht im Aufgebot der Ducks. Die Oilers liegen mit 74 Punkten weiter auf dem viertletzten Platz in der Western Conference. Mit 91 Zählern liegt Anaheim aktuell auf dem dritten Platz der Pacific Division. Sechs Spiele vor dem Ende der regulären Saison müssen die Ducks jedoch weiter um die Playoff-Teilnahme zittern.

Fotocredits: Jason Franson
(dpa)

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.