NHL: Draisaitl mit zwei Assists bei Edmontons Sieg

Winnipeg – Die deutschen Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl und Tobias Rieder haben mit den Edmonton Oilers in der NHL den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Mit 5:4 (1:3, 0:1, 3:0, 1:0) nach Verlängerung gewannen die Oilers das kanadische Duell gegen die Winnipeg Jets.

Draisaitl verbuchte zwei Torvorlagen beim Auswärtssieg seines Teams. Für den 22-Jährigen waren es die Assists Nummer drei und vier in der laufenden Spielzeit. Den Treffer zum entscheidenden 5:4 in der Verlängerung erzielte Edmontons Darnell Nurse nach 1:25 Minute. Für die Oilers war es der zweite Sieg im vierten Saisonspiel.

Die Colorado Avalanche kassierten ohne den nicht eingesetzten Nationaltorhüter Philipp Grubauer hingegen eine knappe Niederlage. Das Team unterlag gegen die New York Rangers mit 2:3 (0:1, 2:1, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen. Rangers-Verteidiger Kevin Shattenkirk verwandelte den entscheidenden Penalty im Shootout. Nach sechs Spielen hat Colorado eine Bilanz von drei Siegen, einer Niederlage und zwei Pleiten im Penaltyschießen.

Fotocredits: Peter Joneleit
(dpa)

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.