NFL: New Orleans gewinnt ohne Edebali gegen Carolina

New Orleans – Die New Orleans Saints haben mit einem Sieg zum Abschluss der ersten Playoff-Runde in der amerikanischen Football-Liga NFL das Viertelfinale erreicht. Das Team aus dem US-Staat Louisiana besiegte die Carolina Panthers 31:26 (21:9).

Saints-Quarterback Drew Brees führte sein Team mit zwei Touchdown-Pässen und 376 geworfenen Yards zum Heimsieg in der sogenannten Wild-Card-Runde. Der deutsche Football-Profi Kasim Edebali kam dabei nicht zum Einsatz. Die Panthers um Star-Quarterback Cam Newton verabschiedeten sich durch die Niederlage aus dem Rennen um den Super-Bowl-Titel. New Orleans konnte in dieser Saison alle drei Begegnungen gegen Carolina für sich entscheiden. Im Viertelfinale treffen die Saints am kommenden Sonntag auswärts auf die Minnesota Vikings.

Fotocredits: Butch Dill
(dpa)

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.