NBA Tickets: Nowitzki, & Co. live erleben

Bis zum Ende der 90er-Jahre kannte man Dallas weitestgehend nur aus der gleichnamigen TV-Serie. Die Vorstellung von der texanischen Stadt beschränkte sich auf die Southfork Ranch, die Ewings und das Ölgeschäft, in dem Serienbösewicht J.R. kräftig mitmischte.

1998 hat sich aber ein junger Mann aus Würzburg auf den Weg nach Dallas gemacht, um diese Stadt in Deutschland für etwas anderes als die Ewings bekannt zu machen, nämlich Basketball. Der junge Mann heißt Dirk Nowitzki und ist inzwischen zu einem der besten Basketballspieler der Welt gereift. „The German Wunderkind“, wie Nowitzki in den USA genannt wird, spielt in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA bei den Dallas Mavericks.

Die Mavericks: Aller Anfang ist schwer

Die Mavericks, die 1980 unter dem heute bekannten Namen gegründet wurden, spielten lange Zeit mehr schlecht als Recht in der NBA. In den Jahren 1985-1989 spielte bereits ein deutscher Ausnahmekönner für die Dallas Mavericks. Detlef Schrempf aus Leverkusen hatte maßgeblichen Anteil daran, dass Dallas es mehrere Jahre hintereinander schaffte, sich für die Playoffs zu qualifizieren.

In den 90er-Jahren durchschritt das Team dann ein tiefes Tal der Erfolglosigkeit. Erst mit der Verpflichtung von Dirk Nowitzki ging die Entwicklung stetig bergauf.

Höhepunkt zur NBA Meisterschaft 2011

Höhepunkt dieser Entwicklung war der Gewinn der NBA-Meisterschaft im Jahr 2011. Der erste Titel für die Dallas Mavericks in der Vereinsgeschichte und der erste Titel für einen deutschen Basketballer. Nowitzki wurde darüber hinaus als bester Spieler der Finalserie gegen die Miami Heat ausgezeichnet. Der Würzburger hat inzwischen haufenweise Ehrungen erhalten und Rekorde gebrochen und ist dabei immer bodenständig und bescheiden geblieben.

Die Heimspiele tragen die Dallas Mavericks in dem American Airlines Center in Dallas aus. Für Basketballspiele beträgt die Kapazität der Arena rund 20.500 Plätze. Eintrittskarten für die Spiele sind nur sehr schwer erhältlich. Passende Tickets verkaufen die Vorverkaufsstellen direkt in Dallas oder Online-Shops im Internet. Man kann aber auch im deutschen Reisebüro bereits nach Tickets für die Spiele der Dallas Mavericks fragen, wenn man eine Reise nach Texas plant.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.