NBA-Finale: Golden State schlägt Cleveland erneut

Cleveland – Die Golden State Warriors haben im Finale der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA einen möglicherweise vorentscheidenden Auswärtssieg gefeiert. Der Titelverteidiger gewann auch das dritte Spiel der Best-of-Seven-Serie gegen Vizemeister Cleveland Cavaliers 110:102 (52:58).

Warriors-Superstar Kevin Durant führte sein Team mit einem persönlichen Playoff-Rekord von 43 Punkten zum Erfolg. Der wertvollste Spieler der letztjährigen Finalserie holte zudem 13 Rebounds und verteilte sieben Assists.

Nach seiner Rekordleistung von neun verwandelten Dreiern im zweiten Spiel der Serie brachte es Stephen Curry diesmal nur auf elf Zähler. Klay Thompson steuerte zehn Punkte zum Auswärtssieg der Warriors bei. Superstar LeBron James (33 Punkte/11 Assists/10 Rebounds) konnte trotz eines Triple-Doubles Clevelands dritte Niederlage in Folge nicht verhindern. Für den 33-Jährigen war es das zehnte Finals-Triple-Double in seiner Karriere. Kevin Love erzielte 20 Punkte und holte 13 Rebounds für die Cavs.

Durch den Auswärtserfolg liegt Golden State in der Finalserie mit 3:0 in Führung. Mit einem Sieg im nächsten Spiel könnten sich die Warriors den dritten Titel in vier Jahren sichern. Das vierte Spiel wird am Freitag ebenfalls in Cleveland ausgetragen.

Fotocredits: Tony Dejak
(dpa)

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.