Nathan Jawai – Der „Aussie Shaq“ der Minnesota Timberwolves

Nathan Jawai, ein gebürtiger Australier, spielt für die Minnesota Timberwolves. Der 23-Jährige ist mit einem Kampfgewicht von 127 Kilogramm bei einer Grösse von 2.08 Meter der schwerste Spieler seines Teams.

Nachdem Jawai in der Saison 2007/08 bei seinem Verein Cairns Taipans auf einen Schnitt von 17,26 Punkten pro Spiel, 9,39 Rebounds und einem Block pro Spiel, sowie einer überragenden Trefferquote von 57 Prozent zu einem der wichtigsten Spieler geworden war, wurde die NBA auf Jawai, der in Sydney geboren wurde, aufmerksam.

[youtube LX42AEpO-EY]

Beim 2008er Draft der NBA wurde Jawai von den Indiana Pacers verpflichtet, jedoch im Rahmen eines Deal an die Toronto Raptors weitergegeben. Noch vor seinem Debüt für die Raptors wurde im Rahmen einer Routine-Untersuchung eine Herz-Unregelmässigkeit festgestellt, so dass der Forward/ Center Jawai erst im Januar 2009 sein NBA-Debüt geben konnte.

Doch bereits kurz darauf wurde Nathan Jawai, der in Anlehung an Shaquille O’Neal bisweilen auch „Aussie Shaq“ (australischer Shaq) oder „Baby Shaq“ genannt wird, an die Idaho Stamped weitergereicht, danach an die Dallas Mavericks, bevor er am 20. Oktober diesen Jahres schliesslich bei den Minnesota Timberwolves landete.

Jawais NBA-Karriere steht noch erst bevor

Während Jawai in der NBA bislang noch kaum die Möglichkeit hatte, sich seine Lorbeeren zu verdienen, kann er in Bezug auf die NBL doch einige Erfolge aufweisen. So wurde er 2007 beim NBL All-Star Game zum Most Valuable Player gekührt und in der Saison 2007/08 zum Rookie of the Year (Neuling des Jahres). Ausserdem ist der physisch schon fast furchteinflössende Jawai Mitglied der australischen Basketball-Nationalmannschaft, den sogenannten Boomers.

Werbung

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.