Michail Prochorow kauft New York Nets

Der russische Milliardär Michail Prochorow ist neuer Besitzer der New York Nets. Der NBA-Aufsichtsrat hat den Verkauf dem Verkauf an den reichsten Mann Russlands zugestimmt.

Wer ist 9,5 Milliarden Dollar schwer und guckt gern Basketball? Michail Prochorow, 45 Jahre alt, Single, Aufsichtsratvorsitzender von Polyus Gold und reichster Mann Russlands.

Michail Prochorow kauft New York Nets

Als am Dienstag der Aufsichtsrat der NBA den Verkauf des New Yorker Basketball Klubs genehmigte, ging eine Geschichte vorüber, dessen Ende bereits lange bekannt war. Der russische Milliardär Michail Prochorow ist nun mit 80 Prozent Aktienanteilen neuer Besitzer der New York Nets. Zusätzlich erwarb er 45 Prozent der geplanten neuen Heimstätte des Teams im New Yorker Stadtteil Brooklyn. Die neue Halle soll bis 2012 fertiggestellt sein und 18.000 Zuschauer fassen können.

Prochorow ist damit erster nichtamerikanischer Besitzer eines NBA-Profilklubs. NBA Liga-Commissioner David Stern begründete die Zustimmung zum Verkauf mit den Worten: „Wir erwarten, dass seine Leidenschaft für den Basketball und sein geschäftlicher Scharfsinn einen bedeutenden Wert nicht nur für die Nets, sondern für die gesamte NBA haben werden“.

Die schlechteste Mannschaft der Liga

Die New York Nets sind in der aktuellen Basketball Saison die schlechteste Mannschaft der Liga. Von 82 Spielen konnten die Nets nur 12 gewinnen, d.h sie mussten ganze 70 Niederlagen einstecken. Darüber hinaus gelang den New York Nets mit 18 Niederlagen in Folge ein neuer Negativrekord in der NBA Statistik.

„Ich werde den Fans der Nets und der NBA jede Menge Grund zum Jubeln geben“, sagte Prochorow nach dem Erwerb der Nets. Seitdem wird spekuliert, ob aus dem Looser-Team schon bald ein Winner-Team werden könnte, und ob sie möglicherweise Superstar und MVP LeBron James aus Cleveland kaufen werden. Zum Glück bestimmt ja aber Geld nicht allein über Erfolg und Misserfolg.

Übrigens, die restlichen 20 Prozent Aktienanteile an den NY Nets gehören Musiker und Produzent Jay-Z.

Werbung

One Comment

  1. Iverson

    27. Juni 2010 at 13:01

    Stimmt nicht ganz: Das Team heiß New Jersey Nets und nicht New York Nets.
    Die Basketballmannschaft aus New York heißen KNICKS.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.