LeBron James am Knöchel verletzt

Gut zwei Wochen vor dem Start der Olympischen Spiele, musste das US-Dream-Team eine Schrecksekunde einstecken. Bei einem Trainingsspiel der US-Boys landete Superstar LeBron James auf dem Fuß von Kevin Durant und knickte unglücklich um.

Doch der Bandapparat scheint in Ordnung und nichts gerissen. Der 23-Jährige von Cleveland Cavaliers hat sich wohl eine Verstauchung des rechten Knöchels zugezogen, gab aber gleich Entwarnung. „Er selbst glaubt, dass es nur eine leichte Stauchung ist. Ich denke auch, dass es nichts Ernstes ist. Morgen nach der Untersuchung wissen wir mehr“, gab Coach Mike Krzyzewski positiv gestimmt zu Protokoll.

Wade macht sich keine Sorgen
Aber auch bei seinen Teamkameraden sind die Sorgenfalten nicht tief. „Ich mach mir um den Jungen keine Sorgen“, sagte Dwyane Wade von den Miami Heat, der selbst noch vor Kurzem eine Knieverletzung hatte. „Der Junge ist Profi. Ich habe einmal gesehen, wie sich LeBron in der NBA verletzt hat. Nach der Halbzeit kam er wieder aufs Parkett und hat mal kurz mehr als 30 Punkte erzielt. Er wird schon wieder fit und gesund.“

Bei den Sommerspielen in Peking treffen die USA in der in der Vorgruppe B auf Deutschland, Vize-Europameister Spanien, Griechenland, China und Angola. Die jeweils besten vier Teams der beiden Sechser-Gruppen ziehen dann ins Viertelfinale ein.

You must be logged in to post a comment Login