Kwame Brown wechselt nach Detroit

Kwame Browns Suche nach einem Neuanfang hat ihn wieder in die Eastern Conference geführt. Die Detroit Pistons nahmen den Center für zwei Jahre unter Vertrag, der ihm acht Millionen Dollar beschert.

[youtube P8eMsEXPmX0]

Zudem wurde in den Kontrakt eine Option eingebaut, dass Brown nach einer Saison wieder Free Agent werden kann. Ein durchaus geschickter Schachzug. Denn bislang konnte der 26-Jährige sein Potenzial in der NBA noch nicht wirklich abrufen.

2001 wurde der 26-Jährige von den Washington Wizards als Nummer eins Draft-Pick gezogen. Doch der Durchbruch wollte dem 2,11-Meter-Koloss nie gelingen und so zog es ihn 2005 zu den L.A. Lakers. Die Lakers haben Brown nach mehr oder weniger drei erfolgreichen Jahren Anfang 2008 im Tausch für Pau Gasol zu den Memphis Grizzlies abgegeben. Und nun sucht er nach einem halben Jahr wieder das Weite.

Wenn Brown in der NBA noch mal ordentlich abkassieren will, dann muss er bei den Pistons eine erfolgreiche Saison aufs Parkett legen. Dann würde ihm nächstes Jahr als Free Agent mit Sicherheit ein zweistelliges Millionen-Angebot winken. Doch dafür muss er seinen Karrieredurchschnitt von 7,5 Punkten und 5,6 Rebounds ein bisschen verbessern.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.