Houston Rockets verpflichten Brent Barry

„Oldie“ Brent Barry hat seinem Namen als Wandervogel wieder mal alle Ehre gemacht. Der 36-Jährige wechselt von den San Antonio Spurs zu den Houston Rockets, wo der Free Agent einen Zwei-Jahres-Kontrakt unterschrieb.

Barry gewann 1996 den Slam Dunk Contest:
[youtube 68BLoNm-7Fk]

In der letzten Saison absolvierte der Shooting Guard 31 Spiele für die Spurs, in denen er im Schnitt 7,1 Punkte markierte. Dabei zeigte sich Barry vor allem von der Dreier-Linie treffsicher. Von insgesamt 112 Versuchen fanden 48 Würfe den Weg ins Ziel und bescherten ihm eine ordentliche Quote von 43 Prozent.

Sechste Station in Houston
Für Barry, der vor seiner 13. NBA-Saison steht, wird Houston die sechste Station seiner Profilaufbahn sein. Zuvor spielte er für die L.A. Clippers, Miami Heat, Chicago Bulls, Seattle SuperSonics und die Spurs. Dort feierte Barry auch seine größten Erfolge. In den Jahren 2004/05 und 2006/07 gewann er mit San Antonio die Meisterschaft.

Der Name Barry hat bei den Rockets fast schon Tradition. Denn sein Vater und älterer Bruder schnürten ihre Schuhe für Houston. Vater Rick war von 1978 bis 1980 bei den Texaner aktiv, Bruder Jon spielte von 2004 bis 2006 für die Rockets.

You must be logged in to post a comment Login