Hornets wollen Paul binden

Die New Orleans Hornets sind drauf und dran den Vertrag mit Chris Paul zu verlängern. Der aktuelle Kontrakt des 23-Jährigen läuft nach der nächsten Saison aus. Doch um ihn weiter an sich zu binden, müssen die Hornets die Schatulle weit öffnen.

[youtube 3eFwr5Xl_iU]

Paul’s Agent wird am Mittwoch nach New Orleans reisen und sich mit den Hornets-Verantwortlichen zusammensetzen. Es soll dann über einen neuen Drei- bis Fünf-Jahres-Vertrag gesprochen werden.

Rahmenbedingungen stehen
Lance Young, seines Zeichen leitender Direktor des Sport-Marketing- und Management-Unternehmen Octagon, verriet, dass er mit Hornets General Manager über die Personalie Paul gesprochen hat. Dabei soll durchgesickert sein, dass man sich allgemeinen über die Rahmenbedingung für einen neuen Vertrag geeinigt hat. „Wir scheinen auf der gleichen Seite zu sein“, sagte Young. „Es zwickt zwar noch an ein bisschen hier und da, aber die letzten Ungereimtheiten werden wir in den nächsten 48 Stunden bereinigen.“

Mehr als 80 Millionen Dollar für Paul
Paul wird definitiv einen Mega-Vertrag vorgesetzt. Dabei könnten sich seine derzeitigen Bezüge von 60 Millionen Dollar auf über 80 Millionen Dollar steigern, je nachdem wie die Laufzeit aussehen wird. „Es können drei, vier oder fünf Jahre sein. Wir haben noch nicht ganz alle Einzelheiten geklärt. Aber eins steht fest: Chris will bei den Hornets bleiben“, ergänzte Young.

In der abgelaufenen Saison glänzte der Point Guard bei 80 Spielen im Schnitt mit 21,1 Zählern und 11,6 Assists.

Hier Chris Paul in Action:
[youtube 3gYcQCH3b_g]

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.