Heimpleite für die Suns

Die Phoenix Suns befinden sich in einer kleinen Krise. Das Team aus Arizona verlor in der Nacht zu Samstag gegen die Utah Jazz mit 118:126. Damit kassierten die Suns die zweite Pleite in Folge.

Insgesamt konnte Phoenix seit dem Transfer von Center Shaquille O’Neal nur sechs von neun Spiele für sich entscheiden. Dabei boten die Suns gegen Utah eine ordentliche Vorstellung. Amare Stoudemire war mit 37 Punkten und acht Rebounds der beste Akteur auf dem Parkett. O’Neal steuerte zudem weitere 20 Zähler bei, soviel hatte er für sein neues Team zuvor noch nicht verbuchen können, und der zweimalige MVP Steve Nash kam insgesamt auf 17 Punkte und 15 Assists.

„Für uns geht es nun darum, in die Playoffs einzuziehen. Wir haben alles gegeben und nicht schlecht gespielt“, erkannte Suns-Guard Raja Bell richtig. „Aber unter dem Strich haben wir verloren, und diese Niederlagen können uns teuer zu stehen kommen.“

Vor allem die Pleite gegen Utah hätte verhindert werden können. Denn zu Beginn des vierten Viertels führten die Suns mit 94:85, doch dann legte die Jazz-Offense los. Insgesamt kam Utah im letzten Abschnitt auf 41 Punkte. Die Entscheidung war gefallen. Jazz-Star Deron Williams (25 Punkte, 15 Assists), Mehmet Okur (25 Punkte, 14 Rebounds) und Carlos Boozer (23 Punkte) waren die Sieggaranten für die Gäste.

Durch die Pleite haben die Phoenix Suns (40 Siege, 22 Niederlagen) die Los Angeles Lakers (44:18) in der Pacific Division aus den Augen verloren. Die Lakers siegten im Stadtderby gegen die L.A. Clippers ganz souverän mit 119:82. Kobe Bryant markierte 16 Punkte. Für die Lakers, die an der Spitze der Western Conference bleiben, war es der 13. Sieg aus den letzten 14. Spielen.

Dagegen ist die Siegesserie der San Antonio Spurs gerissen. Bei den Denver Nuggets kassierte der amtierende Meister mit 96:116 die erste Pleite nach elf Spielen. San Antonio bleibt hinter den Lakers aber so gut wie sicher für die Playoffs qualifiziert.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.