Hawks: Evans soll Childress ersetzen

[youtube jlRfl604ZqQ]

Die Atlanta Hawks haben schnell Ersatz für Josh Childress gefunden. Der Forward, der mit seinem Wechsle zu Griechenlands Topklub Olympiakos für Aufsehen in der NBA sorgte, soll in Zukunft von Maurice Evans vertreten werde.

In der letzten Saison spielte Evans für die Orlando Magic, wo er 47 Mal in der Starting Five stand und mit durchschnittlich 9,3 Punkten eine persönliche Karrierebestleistung erzielte. Nachdem Childress die Hawks mit seinem Europa-Wechsel durchaus schockte, galt Evans schnell als Wunschkandidat.

Glücklich mit Evans
Die Freude bei den Hawks über die Neuverpflichtung war entsprechend groß. „Er ist ein sehr starker Verteidiger, der uns auf dem Court eine physische und athletische Präsenz gibt. Egal ob er in der Starting Five steht oder von der Bank kommt“, sagte Hawks General Manager Rick Sund über den 1,96 Meter großen und fast 100 Kilo schweren Evans. „Wir bekommen einen sehr soliden Spieler, der zuletzt statistisch seine beste Saison gespielt hat. Zudem verfügt er über ein sicheres Händchen von der Dreierlinie.“

Der 29-Jährige soll angeblich einen Drei-Jahres-Vertrag über 7,5 Millionen Dollar erhalten. Das ist wesentlich weniger, als Childress bei den Hawks hätte verdienen können. Doch auch das Angebot aus Griechenland konnte Atlanta nicht toppen. Dort bekommt Childress für die nächsten drei Jahre garantierte 20 Millionen Dollar – nach Steuern…

You must be logged in to post a comment Login