Goalie Greiss gewinnt mit New York in Columbus

Columbus – Eishockey-Nationaltorhüter Thomas Greiss hat die New York Islanders mit seinem vierten Spiel der Saison ohne Gegentor zu einem Auswärtserfolg in der nordamerikanischen NHL geführt. Die Islanders besiegten die Columbus Blue Jackets 3:0 (1:0, 2:0, 0:0).

Der 33-jährige Füssener überzeugte mit 31 Paraden im Spiel. Landsmann Tom Kühnhackl verbuchte einen Assist. Er gab die Vorlage zum 3:0-Endstand durch Josh Bailey in der 40. Minute. Die New Yorker bleiben mit aktuell 74 Punkten weiter an der Spitze in der Metropolitan Division.

Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks setzten sich derweil mit 5:2 (1:2, 2:0, 2:0) gegen die New Jersey Devils durch. Der 23-jährige Kahun blieb ohne Scorer-Punkt. Chicago liegt mit 57 Punkten weiter außerhalb der Playoff-Plätze in der Western Conference.

Die Colorado Avalanche gewannen ohne Schlussmann Philipp Grubauer gegen die Winnipeg Jets 4:1 (2:1, 1:0, 1:0). Die Avs sind mit 57 Punkten aktuell Neunter im Westen.

Ex-Bundestrainer Marco Sturm und die Los Angeles Kings verloren hingegen knapp mit 3:4 (1:1, 1:1, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen gegen die Vancouver Canucks. Die Kalifornier belegen mit 51 Punkten den letzten Platz im Westen.

Fotocredits: Jay Laprete
(dpa)

(dpa)

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.