Finals: Phänomenale Aufholjagd der Celtics

Die Boston Celtics können den Sekt oder besser Champagner für die 17. Meisterfeier schon mal kalt stellen. Bei den L.A. Lakers feierte das beste Team der Regular Season einen 97:91-Erfolg und braucht jetzt nur noch einen Sieg, um den Titel einzufahren.

Dabei sah lange Zeit alles nach einem Sieg für die Lakers aus. Die Celtics fanden überhaupt nicht in die Partie und so stand es nach dem ersten Viertel bereits 35:14 für die Hausherren im heimischen Staples Center. Auch zur Halbzeit hatten die Kalifornier noch ein komfortables 18-Punktepolster – mit 58:40 ging es in die Kabine.

21:3-Run bringt die Wende
Auch zu Beginn des dritten Viertels sprach alles für die Lakers und einen möglichen 2:2-Ausgleich in der Best-of-Five-Serie. Doch dann kam die Wende. 5:50 Minuten waren im dritten Viertel noch zu spielen und Paul Pierce, mit 20 Punkten und zehn Assists bester Celtics-Akteur, leitete mit einem Korbleger die sensationelle Aufholjagd der „Kelten“ ein. Mit einem 21:3-Run gelang Boston der 73:73-Ausgleich.

Lakers beeindruckt
Die Lakers wirkten von der Aufholjagd der Gäste stark beeindruckt, konnte diese aber im vierten Viertel stoppen. So lieferten sich beide Teams lange ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Als aber Eddie House gut vier Minuten vor dem Ende erstmals die Celtics beim Stande von 84:83 erstmals in Führung brachte, war die Vorentscheidung gefallen.

Im Stile eines Champions verteidigte Boston die Führung und konnte sie bis zur Schlusssirene ausbauen. „Keiner hat mehr an uns geglaubt. Es lief nichts“, sagte Celtics-Coach Doc Rivers. „Doch wir haben nicht aufgegeben und wurden schließlich belohnt.“

Schwacher Auftritt von Bryant
Neben Pierce überzeugten auch Kevin Garnett (16 Punkte, elf Rebounds) und Ray Allen (19 Punkte, neun Rebounds) auf Seiten der Celtics. Bei den Lakers war Lamar Odom mit 19 Punkten der Topscorer. Kobe Bryant erwischten einen schwachen Tag. Der Superstar kam bei einer ganz schwachen Trefferquote (31 Prozent) auf magere 17 Zähler.

Hier das Spiel in der Zusammenfassung:
[youtube 8ZmvVZBwpB8]

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.