Ex-Bundestrainer Sturm feiert ersten Sieg mit Los Angeles

Chicago – Der frühere Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm hat mit den Los Angeles Kings den ersten Sieg in der nordamerikanischen NHL gefeiert.

In seinem zweiten Spiel als Assistenztrainer der Kalifornier besiegte das Team auswärts die Chicago Blackhawks mit 2:1 (0:0, 1:0, 0:1, 1:0) nach Penaltyschießen. Los-Angeles-Stürmer Tyler Toffoli (31. Minute) und Chicagos Brandon Saad (43.) erzielten jeweils die Treffer in der regulären Spielzeit. Kings-Forward Ilya Kovalchuk und Anze Kopitar waren im Penaltyschießen erfolgreich. Der Deutsche Dominik Kahun blieb ohne Scorer-Punkte.

Nationaltorhüter Philipp Grubauer und die Colorado Avalanche unterlagen hingegen mit 2:3 (1:0, 0:2, 1:0, 0:1) nach Verlängerung gegen Titelverteidiger Washington Capitals. Der 26-jährige Rosenheimer kam auf 26 Paraden. Washingtons Nicklas Bäckström sorgte nach nur 22 Sekunden in der Overtime für die Entscheidung.

Fotocredits: Nam Y. Huh
(dpa)

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.