Ein Nowitzki zum „Verlieben“

Die Dallas Mavericks nehmen kurz vor dem Ende der Regular Season wieder Fahrt auf. Bei den Phoenix Suns feierten die Texaner einen immens wichtigen 105:98-Sieg und festigten mit einer Bilanz von 48:29 ihren siebten Platz in der Western Conference.

Zudem kassierten die beiden ärgsten Verfolger Golden State und Denver eine Niederlage. Die Warriors verloren bei den New Orleans Hornets mit 98:108, während sich die Nuggets überraschend bei den Seattle SuperSonics nach zweifacher Overtime mit 147:152 geschlagen geben mussten. Damit haben die Mavs nun zwei Spiele Vorsprung. Bei noch fünf ausstehenden Spielen, zumal zwei davon gegen Seattle, scheinen nicht nur die Playoffs nicht mehr in großer Gefahr zu sein, nach dieser Leistung in Phoenix ist Dallas plötzlich wieder alles zuzutrauen.

„Wir lieben Dirk“
Denn bei den Suns konnten die Mavericks endlich mal wieder ein schon verloren geglaubtes Spiel in der Endphase drehen. Mit 13 Punkten lag Dallas im letzten Viertel zurück. Doch dank einer starken und vor allem aggressiven Defense drehten die Mavs die Partie. Den Suns gelangen im vierten Abschnitt nur neun Pünktchen. Zudem lief Dirk Nowitzki richtig heiß und übernahm in der entscheidenden Phase Verantwortung. „Er war schon immer ein Mann mit großer Willenskraft und Entschlossenheit. Deshalb lieben wir ihn so sehr“, schwärmte Mavs-Coach Avery Johnson über seinen Schützling, der 32 Punkte (zwölf davon im vierten Viertel) und zwölf Rebounds erzielte.

Nowitzkis famoser Auftritt gegen die Suns:
[youtube KH3ZoOiLXWY]

„Wir waren bisher nicht in der Lage, solche Matches zu gewinnen“, sagte Johnson. „Zum Glück hat es jetzt endlich geklappt.“ Und zum Glück ist ja Nowitzki nach seiner Knie- und Sprunggelenksverletzung wieder da. Doch ganz schmerzfrei war der 29-jährige nicht. „Ich werde nicht lügen. Ein paar Mal hat es sich nicht gut angefühlt. Aber das Gute ist, dass es nach fünf bis zehn Sekunden wieder besser wird. Es hört sich blöd an, aber nachdem ich ein paar Schritte gemacht habe, beruhigt sich der Schmerz wieder.“

Hier das Spiel in der Zusammenfassung:
[youtube 93Hjtkt1zjQ]

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.