Dwight Howard denkt an Olympia 2012

Dwight Howard hat Blut geleckt. Der Star der Orlando Magic freut sich scheinbar so sehr über den Erfolg des US-Teams bei den Olympischen Spielen, dass er schon an die Spiele 2012 in London denkt.

„Ich will auch das nächste Mal wieder zum Team dazugehören“, sagte Howard. „Jetzt, wo wir endlich mal wieder bei einer Olympiade erfolgreich waren, ist es nur fair und gerechtfertigt, dass das gleiche Team auch das nächste Mal die Chance erhält. Wir müssen den Titel unbedingt verteidigen.“

Im Hinblick auf die kommende Saison hat der 22-jährige Center keine Angst vor einer Überbelastung. „Ich bin startklar und kann es kaum noch erwarten“, sagte Howard. Dabei hat er ein wahres Mammutprogramm in den Knochen. Für die Magics stand er bei allen 82 Spielen der Regular Season auf dem Court und erzielte dabei im Schnitt 20,7 Punkte und 14,2 Rebounds. Es folgten zehn Playoff-Spiele, das Training Camp mit dem Dream Team und anschließend die Olympischen Spiele.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.