Draisaitl mit zwei Torvorlagen bei Edmonton-Sieg

Edmonton – Nach zuletzt drei Niederlagen hat Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers einen knappen Heimsieg in der nordamerikanischen NHL gefeiert. Die Kanadier setzten sich mit 4:3 (3:1, 0:0, 0:2) nach Verlängerung gegen die Arizona Coyotes durch.

Neben dem zwischenzeitlichen 2:1 durch Milan Lucic (14. Minute) bereitete Draisaitl auch den Siegtreffer durch Oscar Klefbom vor. Insgesamt hat der 22-jährige Kölner in dieser Spielzeit bereits 39 Torvorlagen zu Buche stehen. Edmonton belegt weiterhin aber nur den drittletzten Platz in der Western Conference.

Nationalmannschafts-Kollege Tom Kühnhackl feierte mit den Pittsburgh Penguins den zweiten Erfolg nacheinander. Der Stanley-Cup-Champion besiegte die Calgary Flames mit 4:3 (2:2, 1:1, 0:0) nach Verlängerung. Den Siegtreffer erzielte Justin Schultz. Der Titelverteidiger liegt auf dem zweiten Platz in der Metropolitan Division.

Die New York Islanders unterlagen ohne die beiden Deutschen Thomas Greiss und Dennis Seidenberg gegen die Vancouver Canucks mit 3:4 (1:0, 1:2, 1:1) nach Verlängerung. Nationaltorhüter Greiss steht den New Yorkern aufgrund einer Unterkörperverletzung aktuell nicht zur Verfügung. Verteidiger Seidenberg wartet seit dem 15. Februar auf seinen nächsten Einsatz. Die Islanders sind Letzter in der Metropolitan Division.

Fotocredits: Jason Franson
(dpa)

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.