Double-Double-König David Lee – ein heimlicher Star der NBA

It’s Playoff-Time in der NBA, doch die New York Knicks befinden sich schon im Urlaub. Das Team aus dem Big Apple blickt auf eine trostlose Saison zurück, welche mit einer Bilanz von 32 Siegen und 50 Niederlagen beendet wurde. Am Ende reichte das nur für den vorletzten Platz in der Eastern Conference. Doch mit David Lee haben die Knicks wohl den am meisten unterschätzten Star der Liga in ihren Reihen.

Denn der Power Forward markierte insgesamt 65 Double-Doubles. Kein anderer Spieler in der NBA hatte in zwei Kategorien so häufig zweistellige Werte. Im Schnitt brachte es der 25-Jährige auf 16 Punkte und 12 Rebounds pro Spiel, während er 55 % aus dem Feld traf. Klare Sache, Lee war neben Al Harrington der einzige strahlende Stern am Knicks-Firmament. 

Lee, der 2005 von den NY Knicks gedraftet wurde, hat sich in den letzten Jahren stetig verbessert und überzeugt durch sein explosives Spiel und seiner guten Arbeit unter dem Brett. Schwächen zeigt der 2,06 m große und 113 kg schwere Forward lediglich an der Freiwurflinie. Dort ist seine Trefferquote mit 75 % durchaus noch ausbaubar.

Dennoch: Lee hat diese Saison zumindest seinen persönlichen Durchbruch geschafft. In der Liste der meisten Double-Doubles setzte er sich sogar noch vor Dwight Howard von den Orlando Magic an die Spitze. Der Superstar verbuchte insgesamt 63 Double-Doubles, zwei weniger als Lee.

Den dritten Rang belegt Chris Paul. Der Spielmacher der New Orleans Hornets kam auf 50 Double-Doubles. Für alle Nowitzki-Fans. Der Mavs-Star liegt mit 26 Double-Doubles auf Platz 22.

Hier könnt ihr das gesamte Ranking einsehen.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.