Die Entäuschung der Saison: Detroit Pistons

Über die Hälfte der Regular Season ist vorbei. Zeit für ein Zwischenfazit. Hatte ich letztens noch die Atlanta Hawks zur positiven Überraschung gekürt, will ich jetzt das Gegenteil präsentieren: die Detroit Pistons – die Enttäuschung der Saison.

Zur engeren Auswahl standen natürlich auch die L.A. Clippers, die trotz namhafter Verstärkung das zweitschlechteste Team der Liga sind. Wobei sicherlich auch die Verletzungsprobleme ins Gewicht fallen und man aufgrund der letzten Jahren schon genug auf die Clippers eingedroschen hat.

Die Pistons spielen da schon in einer anderen Liga. Doch in dieser Saison findet man beim Team aus der Motorenstadt Detroit einfach nicht das Gaspedal. Aktuell liegen die einstigen Bad Boys der Liga zusammen mit den Miami Heat und einer Bilanz von 25:19 noch gut im Playoff-Rennen, doch das dürfte den Ansprüchen nicht genügen. Zum Vergleich: Letzte Saison gab es in der regulären Saison insgesamt nur 23 Niederlagen.

Am Glanz der Vergangenheit setzt langsam aber sicher der Rost an. In den letzten sechs Jahren standen die Pistons sechsmal im Ost-Finale, wobei man nur 2004 ins Endspiel einzog und schließlich den Titel (4:1 gegen die L.A. Lakers ) gewann. Davon ist man weit entfernt.

Neben den Boston Celtics streiten sich derzeit die Cleveland Cavaliers und Orlando Magic über die Vorherrschaft im Osten – für Detroit ist da kein Platz.

Das größte Problem stellt die Offense da. Mit 93,6 Punkten im Schnitt liegt man ligaweit auf dem viertletzten Platz. Eine Ursache war der Trade zwischen Chauncey Billups und Allen Iverson, der von den Denver Nuggets kam. Der alternde All-Star, dessen statistische Werte in den letzten Jahren kontinuierlich abbauten, wirkt immer noch wie ein Fremdkörper im Team.

Umso erstaunlicher und fragwürdiger, dass AI mit 17,6 Punkten im Schnitt der Topscorer der Pistons ist. Sicherlich wird Detroit in die Playoffs einziehen, doch mit einer Topplatzierung wie in den letzten Jahren ist nicht zu rechnen.

Eure Meinung: Welches Team entäuschte bislang am meisten?

One Comment

  1. Sepp

    2. Februar 2009 at 17:46

    Ohne Siegeswille läuft da nicht mehr viel. Playoffs werden die Pistons locker packen, aber spätesten in der 2. Runde, wenn es gegen einen der drei großen geht, heißt es: Bye Bye Detroit!!!

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.