Clippers landen nächsten Transfercoup

[youtube Jf7JQR7K3Jc]

Und schon wieder haben die Los Angeles Clippers auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Diesmal ist das Team aus Kalifornien bei den Miami Heat fündig geworden. Wie „ESPN“ berichtet, sollen sich die Clippers mit Free Agent Jason Williams über einen Wechsel verständigt und ihn mit einem Ein-Jahres-Vertrag ausgestattet haben. 

Auch Williams’ Agent, Bob Myers, hat bestätigt, dass der 32-Jährige nach drei Jahren bei den Heat bei den Clips unterzeichnet hat.

Passstarker Führungsspieler
Mit dem Guard hätten die Clippers bereits die zehnte Neuverpflichtung für die kommende Saison getätigt. Dabei sind die Trades von Baron Davis und Marcus Camby die spektakulärsten. Doch auch mit Williams gelingt den Clippers eine weitere Verstärkung. „Es ist toll, dass Jason nächste Saison für uns spielen wird. Er ist ein erfahrenen Führungsspieler und hat Playoff-Erfahrungen gesammelt“, freut sich L.A.-Coach Mike Dunleavy über den Transfer.

Aber auch General Manager Elgin Baylor geriet ins Schwärmen. „Williams ist ein Spieler mit sagenhaften Ballgefühl, der fantastische Pässe spielen und ein Spiel sehr gut dirigieren kann.“

Über 700 NBA-Spiele auf dem Kasten
Williams, der 2006 mit Miami den Meistertitel gewann, hat in seinen 679 Regular-Season-Spielen einen Punkteschnitt von 11,4 zu verzeichnen. Dazu gesellen sich 6,3 Assists und 2,4 Rebounds. Zudem kann er auf 53 Playoff-Spiele zurückblicken, wo er im Schnitt 9.8 Punkte, 3,7 Assists und 2,2 Rebounds erzielte. Seine Karriere begann Williams 1998 bei den Sacramento Kings. 2001 kam der Wechsel zu den Memphis Grizzlies, bevor er sich 2006 den Miami Heat anschloss.

You must be logged in to post a comment Login