Clippers: Jason Williams beendet überraschend seine Karriere

[youtube R_YwRW1U-3s]

Jason Williams hat für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der Point Guard hat völlig überraschend seine Karriere beendet.

Der 32-Jährige hatte dabei erst vor rund zwei Monaten einen Ein-Jahres-Vertrag bei den Los Angeles Clippers unterschrieben. „Es hat jeden überrascht“, erklärte Clippers-Coach Mike Dunleavy. Besondere Gründe nannte Williams dabei nicht. 

Williams, der immer wieder mit spektakulären Pässen für Aufsegen sorgte, war insgesamt zehn Jahre in der NBA aktiv und begann seine Karriere 1998 bei den Sacramento King. Danach führte ihn sein Weg zu den Memphis Grizzlies, wo er zwischen 2001 bis 2005 auf Punktejagd. Danach schloss er sich den Miami Heat an, mit denen er 2006 den Titel gewinnen und seinen größten Erfolg in der Laufbahn verbuchen konnte.

Insgesamt absolvierte Williams 679 Spiele in denen er im Schnitt 11,4 Punkte und 6,3 Assists erzielen konnte. Zudem hatte er eine Trefferquote von 39,6 Prozent aus dem Feld vorzuweisen. Jenseits der Dreier-Linie fanden 32,5 Prozent seiner über 3.500 Versuche den Weg in den Korb.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.