Chicago bangt mit Zipser um NBA-Playoffs

New York – Basketball-Nationalspieler Paul Zipser hat mit den Chicago Bulls einen Rückschlag im Kampf um die Playoffs in der nordamerikanischen Profiliga NBA hinnehmen müssen.

Der sechsmalige Champion verlor bei den Brooklyn Nets mit 106:107 (45:51) und liegt zwei Spiele vor Ende der regulären Saison mit 39 Siegen in der Eastern Conference nur noch auf Rang acht.

Zipser stand zwölf Minuten auf dem Parkett und blieb ohne Punkte. Bester Schütze war Jimmy Butler mit 33 Zähler. Eine positive Nachricht gab es dennoch für Chicago. Routinier Dwyane Wade (14 Punkte) gab nach seiner Ellbogenverletzung früher als geplant sein Comeback.

Durch die Niederlage der Bulls haben dagegen die spielfreien Atlanta Hawks um den deutschen Spielmacher Dennis Schröder die Playoffs sicher. Das Team aus Georgia rangiert im Osten mit 41 Erfolgen auf Platz fünf.

Fotocredits: Terrence Antonio James
(dpa)

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.