Bulls: Wechselt Ben Gordon nach Russland?

[youtube Zriob-ZH7js]

Den Chicago Bulls steht ein herber Verlust ins Haus. Offenbar liebäugelt Ben Gordon mit einem Wechsel zum russischen Euroleague-Sieger ZSKA Moskau. Dem 25-Jährigen soll bereits ein Ein-Jahres-Vertrag vorliegen. Letzter Streitpunkt ist das Gehalt.

Die Russen bieten dem Guard offenbar ein Jahressalär von 5,5 Millionen US-Dollar, doch Gordon will mehr. Mindestens soviel wie Josh Childress, der völlig überraschend von den Atlanta Hawks zum griechischen Verein Olympiakos Piräus wechselte. Childress erhält dort 7 Millionen Dollar pro Saison. Nun sind die Moskowiter am Zug, den wohl einzig dicken Fisch auf dem Free-Agent-Markt an Land zu ziehen. Dass sich Gordon noch mit den Bulls einigen wird, scheint aktuell schwer vorstellbar.

Zum einen seien ihm die langwidrigen Vertragsverhandlungen auf die Nerven gegangen, zum anderen fürchtet Gordon aufgrund der Neuverpflichtungen auf der Guard-Position um seine Einsatzzeiten. Wie wichtig er für das Team aus „Windy City“ ist, hat er in der letzten Saison erneut unter Beweis gestellt. Mit 18,6 Punkten war der Shooting Guard der Topscorers des Teams.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.