Bulls: Nach Verlängerung findet Deng den Appetit wieder

Fast ein Jahr befand sich Luol Deng mit den Chicago Bulls in zähen Verhandlungen, bis er sich mit seinen Klub auf einen neuen Vertrag einigen konnte. Genaue Zahlen gibt es immer noch nicht. Die häufigste Variante lautet, sechs Jahre für 71 Millionen Dollar. Andere Medien berichten von über 80 Millionen.

Aber das sollte bei dieser Größenordnung eh keine große Rolle spielen. Jedenfalls zeigte sich Deng, der zurzeit in London bei der Nationalmannschaft Großbritanniens weilt, mehr als glücklich. „Heut fühle ich mich großartig“, sagte Deng, der im Sudan geboren wurde, aber seit 2006 englischer Staatsbürger ist. „Ich habe immer gesagt, dass ich sehr glücklich und gesegnet bin, die richtigen Leute um mich zu haben. Während dieser zähen Verhandlungen habe ich immer versucht positiv zu bleiben und mein bestes für die Bulls zu geben.“

Leistungsträger Deng
Über zu geringen Einsatz des 23-Jährigen darf man sich in Chicago wirklich nicht beschweren. Seit dem Beginn seiner Karriere ist Deng für die Bulls im Einsatz und hat großen Anteil daran, dass es nach vielen Jahren des Leidens wieder bergauf mit dem Team aus „Windy City“ geht. Zudem zeichnet er sich durch eine faire Spielweise aus und hat im Schnitt mit die meisten Einsatzzeiten zu verzeichnen.

Das Essen schmeckt wieder
„Was ich mit dem Geld mache und wie ich meinen neuen Vertrag feiern werde, kann ich nicht sagen. Ich habe keine Ahnung. Aber ich dachte an ein schönes Essen“, sagte Deng, der in der letzten Saison 18,8 Punkte im Schnitt verbuchte. „Aber ich muss zugegeben, dass das Essen jetzt wieder besser schmeckt, als noch vor ein paar Tagen. Immer wenn ich den letzten Wochen mein Hühnchen und Pasta gegessen habe, waren meine Gedanke woanders. Ich hatte nie den richtigen Geschmack gespürt.“

Doch das dürfte angesichts seines Millionen-Deals der Vergangenheit angehören.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.