Brandon Bass bei den Orlando Magic

US-Basketballspieler Brandon Bass hat sich einen neuen Arbeitgeber für die neue Saison gewählt, seine Wahl ist auf die Orlando Magic gefallen. Bass, der letzte Saison 8,5 Punkte und 4,5 Rebounds pro Spiel für die Dallas Mavericks einsammeln konnte, wird mit ziemlicher Sicherheit einen Vierjahresvertrag im Wert von $ 18 Millionen abschließen können.

Für die Orlando Magic ist Brandon Bass demnach der perfekten Ersatz für Marcin Gortat, der ein Angebot von den Dallas Mavericks vorliegen hat. Der Wechsel von Gortat nach Dallas dürfte somit ebenfalls beschlossene Sache sein.

Außer den Orlando Magic waren auch die Pistons und die Blazers an Brandon Bass interessiert.

Brandon Bass – Profil

Brandon Bass‚ Lebensgeschichte ist eine dieser traurigen, filmreifen Story nur mit dem Unterschied, das sie war ist. Brandon wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf, sein Vater hatte die Familie bereits früh verlassen und seine Mutter starb an einem Herzanfall. Als Brandon Bass sie wecken wollte, wachte sie einfach nicht mehr auf. Seitdem wohnte er zusammen mit seinem Bruder Chris und seiner Schwester Dashia bei seiner Tante, die nun acht Kinder versorgen musste.

Belive, Aspire, Strive, Succeed – Bass, Brandon

Brandon Bass schaffte es mit strikter Disziplin, dem Glauben an sich selbst und mit Hilfe der Basketballtrainer an der Capitol Highschool diesem Umständen zu entfliehen. Er achtete sehr darauf, mit wem er sich traf und wollte nicht auf die schiefe Bahn geraten. Diese Zeit prägt ihn natürlich heute noch sehr. Sein Lebensmotto bilden die vier Buchstaben seinen Nachnamens: Believe, Aspire, Strive, Succeed. Das bedeutet: An sich glauben, nach Zielen streben, sich anstrengen, erfolgreich sein!

Brandon Bass in der NBA

Heute hat Brandon Bass es mit seinen 23 Jahren bis in die NBA geschafft.  Er ist ein solider Spieler der sich auch ohne Multimillionenvertrag für wohltätige Zwecke einsetzt. Er macht Gedanken über die Jugendlichen in seinem ehemaligem Wohnort. ‚Sobald ich realisiert hatte, dass ich bald NBA-Spieler sein würde, habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich den Kids helfen kann, es ebenfalls zu schaffen.‘, so Brandon Bass.

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.