Atlanta, Tennessee und Buffalo schaffen NFL-Playoff-Einzug

Atlanta – Vizemeister Atlanta Falcons hat mit einem Sieg im letzten Vorrunden-Spiel der amerikanischen Football-Liga NFL das Playoff-Ticket gelöst. Das Team aus dem US-Bundesstaat Georgia setzte sich mit 22:10 gegen die Carolina Panthers durch.

Falcons-Quarterback Matt Ryan führte sein Team mit einem Touchdown-Pass und 317 Yards durch die Luft zum Heimsieg. Mit einer Bilanz von zehn Siegen und sechs Niederlagen schnappte sich Atlanta den letzten verbliebenen Playoff-Platz in der NFC.

In der ersten Runde der K.o.-Phase treffen die Falcons auf die Los Angeles Rams, die zum Saisonabschluss mit 13:34 gegen die San Francisco 49ers unter die Räder kamen. Im zweiten Erstrunden-Matchup der NFC empfangen die New Orleans Saints die Carolina Panthers.

Die Tennessee Titans und Buffalo Bills sicherten sich die zwei noch offenen Playoff-Plätze in der AFC. Die Titans stehen dank eines 15:10-Heimerfolgs gegen die Jacksonville Jaguars zum ersten Mal seit 2008 wieder in den Playoffs. Die Bills beendeten mit einem 22:16-Auswärtssieg gegen die Miami Dolphins sogar eine 18-jährige Durststrecke. Buffalo qualifizierte sich zuletzt 1999 für die K.o.-Runde. Die Bills profitierten dabei auch von der 27:31-Niederlage der Baltimore Ravens im Heimspiel gegen die Cincinnati Bengals.

In der ersten Playoff-Runde, «Wild Card Round» genannt, muss Tennessee bei den Kansas City Chiefs antreten. Auf Buffalo wartet Jacksonville. Die Spiele der ersten Playoff-Runde werden am 6. und 7. Januar ausgetragen. 

Titelverteidiger New England Patriots sicherte sich mit einem Sieg im letzten Vorrunden-Spiel der NFL das Heimrecht in den Playoffs gesichert. Das Team aus der Nähe von Boston setzte sich am Sonntag mit 26:6 gegen die New York Jets durch. Bei eisigen Temperaturen führte Patriots-Quarterback Tom Brady seine Mannschaft mit zwei Touchdown-Pässen zu einem ungefährdeten Heimsieg.

Mit einer Bilanz von 13 Siegen und 3 Niederlagen gehen die Patriots als Topteam der AFC in die bevorstehenden Playoffs. Nach einem Freilos in der ersten Playoff-Runde trifft der Super-Bowl-Champion in der zweiten Runde der K.o.-Phase, «Divisional Round» genannt, auf den laut Setzliste schwächeren der beiden Erstrunden-Gewinner. Das zweite Erstrunden-Freilos in der AFC geht an die Pittsburgh Steelers (13-3), die sich im abschließenden Vorrunden-Spiel mit 28:24 gegen die Cleveland Browns durchsetzen konnten. Für Cleveland endet die NFL-Saison ohne einen einzigen Erfolg (0-16).

In der NFC konnten sich die Minnesota Vikings dank eines 23:10-Erfolgs gegen die Chicago Bears am letzten Spieltag das Erstrunden-Freilos sichern. Als Tabellenzweiter nach der Vorrunde bekommen es die Vikings in der zweiten Playoff-Runde mit dem stärkeren der beiden Erstrunden-Gewinner zu tun. Die «Divisional Round» wird am 13. und 14. Januar ausgetragen.

Fotocredits: David T. Foster Iii
(dpa)

You must be logged in to post a comment Login

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.